Sonntag, 29. Dezember 2013

Best of DIY 2013

Caro lädt auf ihrem Blog dazu ein, seine Lieblingsprojekte aus dem Jahr 2013 zu veröffentlichen. Es war nicht ganz einfach.Ich habe mich für diese Projekte entschlossen. Wow, wenn ich die Dinge so zusammen sehe, war es doch ganz schön viel, was ich in diesem Jahr gewerkelt habe ;-).



Ich weiß nicht genau, was mir am meisten Freude bereitet hatte, denn ich liebe alle diese Dinge. Ich kann  mich für keines so genau entscheiden. Jedes war für sich einzigartig und mit Freude gemacht.

Und wenn es euch interessiert, wo es überall noch BEST of DIY 2013 zu sehen gibt, dann schaut doch einfach mal hier vorbei.

Freitag, 27. Dezember 2013

Panzer Pantoffeln

Gleich zu Beginn dieses Posts möchte ich etwas klar stellen. Ich verherrliche keine Dinge, die mit Krieg zu tun haben und dieser Post soll auch keinen Denkanstoß für Krieg oder Kriegsspielzeug darstellen. Hier geht es einzig und alleine darum, über eine mit viel Liebe und sehr Zeit aufwändige Handarbeit zu berichten.

Wer diese "Toleranz" nicht aufbringen kann, der möge nun an dieser Stelle, diese Seite bitte kommentarlos verlassen, denn derjeniege gehört nicht hierher - DANKE.


Anmerkung zwecks Anleitung (7.11.2017) ist ganz unten auf der Seite zu finden!

--------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 21. Dezember 2013

Frohe Weihnachten



Ich wünsche euch schöne, gemütliche Weihnachtsfeiertage, ein bisschen Besinnlichkeit und Erholung vom vorweihnachtlichen Stress. Macht es euch gemütlich, geniesst angenehme Stunden mit eueren Lieben. Habt einen angenehmen Jahreswechsel und für 2014 wünsche ich euch alles erdenklich Gute.


eine kurze Beschreibung zu obigem Bild. Alles, was ihr auf dem Bild seht, hat meine Freundin und ich in zeitaufwändiger Arbeit am PC gemalt. Jede Figur, jedes Tier, jeder Grasbüschel, Mond, Sternschnuppe usw. haben wir einzelnd gemalt und für unseren Online-Adventskalender 2008 zum Download bereit gestellt. Wir hatten damals auch einen Aufruf gestartet, dass uns Krippe-Bilder zugesandt werden, welche die Advents-Kalender-Besucher aus den Einzelteilen gebastelt hatten. Es war herrlich, was jeder so daraus gezaubert hatte. Das einzige Tier, was nicht selbst gemalt ist, das ist mein Kater Charly, der in der Mitte vor der Kuh sitzt ;-).

Bleibt gesund und munter, wir lesen uns im Neuen Jahr. Liebe Grüße Evi

Samstag, 14. Dezember 2013

The Hippo - Das Nilpferd

Vor ca. 2 Wochen hatte meine Tochter im Netz so ein Nilpferd gesehen und sich natürlich sofort verliebt. Ja, was bleibt dann, der derzeit sowieso gestressten Mami anderes übrig - so ein Nilpferd musste her. Zunächst überlegte ich mir, ob ich es anhand der Fotos, die man so im Netz finden kann, herstellen könnte. Doch ich machte mir so meine Gedanken .....grübel-grübel. Dann habe ich Heidi Bears entdeckt, die ihre Anleitungen bei Ravelry verkauft  - und habe einfach zugeschlagen.
Als ich sofort nach Zahlung die Anleitung bekommen habe und diese PDF-DATEI öffnete, traf mich fast der Schlag. So eine wundervolle Anleitung, 32 Seiten umfassend, derart detailliert bebildert, sodass man nicht einmal der englischen Sprache mächtig sein muss, um es zu kapieren - das hat mich einfach umgehauen. So eine tolle Anleitung habe ich noch nie gehabt und das für einen Preis von 6.50 $, das ist wirklich sehr bemerkenswert. Und ihr könnt mir glauben, ich kann ja vieles frei Schnauze häkeln oder stricken - aber bei diesem Nilpferd hätte ich mir bestimmt die Zähne ausgebissen und mich geärgert, wenn es am Ende irgend ein anderes Viecherl geworden wäre, das überhaupt keine Ähnlichkeit mit einem Hippo hat. Diese Investition hat sich wirklich rentiert und man sollte ja auch die Arbeit von anderen respektieren und würdigen. Ich schreibe ja auch selbst Anleitungen und weiss, wie viel Arbeit und Zeit darin steckt.

Und hier seht ihr nun mein Ergebnis, muss noch eine passende Schleife finden, die sie dann noch um den Hals gebunden bekommt. Aber meine Tochter freut sich wie ein kleines Kind, ist also nicht nur was für die "KLEINEN" sondern auch für junge Erwachsene und selbst ich würde mich über so ein Hippo freuen - mit dem man sooooo schön kuscheln kann.

Achso, was ich noch erwähnen sollte. Ich habe die Flicken nicht so, wie in der Anleitung beschrieben aneinander gehäkelt, sondern ich habe die Flicken , oder Grannys oder wie auch immer man nun dazu sagt, komplett fertig gemacht, also bis zum äußeren Stb-Rand ( graue Farbe ) gehäkelt und dann die einzelnen Teile mit Überwindlingstichen zusammen genäht. Mir kam das mit dem Zusammenhäkeln zu locker vor, ich möchte nicht, dass die Füllwatte nach außen tritt und vor allen Dingen, finde ich meine Methode einfacher. Denn dann kann man die Teile fertigen, die man als nächstes braucht und immer Stück für Stück zusammen nähen und sehen, wie das Hippo wächst und gedeiht ;-). 





Hier nochmals zusammen gefasst wo die Anleitung zu bekommen ist
entweder über Heidi Bears Blog

oder direkt bei Ravelry

und habt wirklich keine Angst, da es in Englisch geschrieben ist. Wer die Häkelschrift-Zeichen versteht braucht den Text nicht lesen können und den Rest besorgen die super Detail genauen Fotos.


Ich wünsche jedem viel Spaß, der sich daran wagen möchte.



Dienstag, 10. Dezember 2013

Frohe Weihnachten

wünsche ich euch allen von Herzen. Hier ein Video mit Weihnachtsgruss von meinem Dawanda-shop. Viel Freude beim Ansehen



Montag, 9. Dezember 2013

Blogging for Charity!



Bei Bon Prix gibt es eine ganz tolle SpendenAktion für Blogger, und da mache ich natürlich gerne mit. Für jeden BlogPost spendet BonPrix 50 Euro für eine der gewählten Institutionen.
 Nähere Info bekommst du hier

Das unterstütze ich natürlich gerne und deshalb beteilige ich mich mit diesem Beitrag .
Ich habe mich für das Kinderhospitz Sternenbrücke entschieden.





Mein Blog unterstützt die Sternenbrücke 




Wer möchte, kann auch gerne selber spenden oder sehen was es auf der Wunschliste gibt .

Ich wünsche euch noch einen schönen Advent.

Sonntag, 17. November 2013

Wenn das Näschen läuft.....

brauchst du ganz schnell ein Tuch.

Kennt ihr das auch? Da möchte man RuckZuck an das begehrte Taschentuch - aber nein, der Klebestreifen von der Kunststoffverpackung reißt ab, oder man bekommt das Ding gar nicht erst auf. Man reißt und werkelt - und dann hat man plötzlich alle Tücher in der Hand. Es ist einfach ein Graus mit den ollen Kunststoffverpackungen.

Doch dafür gibt es ja Abhilfe. Ich finde diese TATÜTAs ( Taschentüchertaschen ) einfach nur genial. Und bei mir sind sie wirklich überall zu finden, ob genäht oder gehäkelt, das ist egal. Und zudem sehen sie auch noch viel hübscher aus, als die ollen Verpackungen.

Hier zeige ich euch welche, die ich aus Baumwoll-Feincord und beigen Baumwollstoff gezaubert habe.















diese Tatüta's sind in meinem shop erhältlich!

Samstag, 9. November 2013

Verlosung mit Vorstellung meines Dawanda-shops auf Youtube

Ich wurde von einer netten jungen Frau, Sarah von Zeilenzumtee, vor ein paar Wochen angeschrieben, ob sie meine Lesekissen testen dürfe. Sie möchte gerne diverse Shops auf Dawanda näher vorstellen. Bei ihr geht es hauptsächlich um Bücher und alles was dazu gehört. So ist sie eben bei ihrer Recherche auch auf meine Lesekissen gestossen. Ich freute mich sehr, dass jemand für meinen shop Werbung machen möchte und teilte ihr mit, dass sie sich eines meiner Kissen aussuchen dürfe. Sie fand das Wichtelkissen so schön.

Und heute ist dieses Video online gegangen und ich möchte es euch nicht vorenthalten.
Bis zum 11.11.2013 habt ihr Zeit am Gewinnspiel teilzunehmen, alles wird direkt im Video erklärt.
Zu gewinnen gibt es zwei Gutscheine i.H.v. 5 Euro bei einem Einkauf in meinem shop.


Freitag, 1. November 2013

Beanie - Herbstfarbentraum

Der Herbst mit seinen wundervollen Farben hat auch die Wollindustrie inspiriert. Aus diesem Garn hatte ich ja bereits diesen Loop hergestellt.


Und da mich dieses Garn total begeistert, da es so weich ist und auch leicht, habe mich an eine Mütze gewagt. Und nun entstand diese Beanie, einfach ein Traum von Leichtigkeit. Dazu gibt es eine Blütenbrosche, die man anstecken kann. So kann man je nach Lust und Laune, mit oder ohne Blümchen die Mütze benutzen. Leider hatte ich gerade kein Model zur Hand und musste wieder auf den Puppenkopf zurück greifen.
Eine Anleitung gibt es nicht, da sie wieder in meinem Kopf und beim Häkeln entstanden ist.

Das Garn ist von Wolle Rödel, Super Big Color und besteht aus 53% Schurwolle u. 47% Polyacryl.







Dieses Unikat kann man in meinem shop  nicht mehr erhalten.

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Bubikragen - Häkelkragen

Mit diesen Häkelkragen kannst du ganz schnell dein Outfit aufhübschen. Sei es einen Pulli, der damit zum besonderen Hingucker wird, oder eine Bluse. Je nach Farbwahl kannst du damit ganz einfach schöne Akzente setzen.







Diese Kragen sind ab sofort auch in meinem shop erhältlich.

Anleitung:

Die abgebildeten Kragen haben einen Innendurchmesser von 50 cm und eine Breite von 6,5 cm.

Was du dazu benötigst:

Ca. 25g Baumwollgarn ( 125m / 50 g ) und eine Häkelnadel Nr. 3

*....*  von Stern zu Stern immer wiederholen


Anschlagsreihe:
12 LM anschlagen und mit einer KM ( Kettmasche ) in die 1. LM zum Ring schließen. Das ist die Schlaufe, durch welche dann der Knopf zum verschließen geführt wird.
Weitere 102 LM anschlagen.
1. Reihe
1 Wende LM und die 1. Reihe in fM ( feste Maschen) häkeln.
2. Reihe
3 Wende LM - 2 M übergehen - *(1 Stb - 2 LM - 1 Stb  in eine Masche arbeiten = 1 Bogen) - 1 LM - 2 M übergehen - 1 Stb - 1 LM - 2 M übergehen*. Am Ende 1 Stb als Randmasche arbeiten. Ergibt insgesamt 17 Bögen.
3. Reihe
3 Wende LM,  in jeden  Bogen 2 Stb - 2 LM - 2 Stb arbeiten - über das Stb der Vorrunde ein Relief-Stäbchen arbeiten ( von vorne eingestochen ) . Ab dieser Reihe werden keine LM zwischen Bögen und Stb gearbeitet.
4. Reihe
3 Wende LM, in jeden Bogen 3 Stb - 2 LM - 3 Stb arbeiten, über das Stb der Vorrunde ein Relief-Stäbchen arbeiten ( von hinten eingestochen ) .
5. Reihe
3 Wende LM, in den Bogen 6 x (1 DStb - 1 LM) und 1 DStb arbeiten, über das Stb der Vorrunde ein Relief-Stäbchen arbeiten ( von vorne eingestochen ) .
6. Reihe
1 Wende LM, über jede Masche, auch über die LM im Bogen, fM häkeln.

Fäden vernähen und Knopf annähen - fertig ist dein Prunkstück.
Viel Freude beim Häkeln wünscht dir Evi


Sonntag, 20. Oktober 2013

Lesekissen für die KLEINEN

Na, wäre das nicht mal ein nettes Geschenk für Schulkinder? Endlich die Hände frei, keine Nackenschmerzen. Ob das Kissen vor einem auf dem Tisch Platz nimmt, oder ob man es sich auf der Couch oder im Bett gemütlich macht, oder an der frischen Luft ist, im Gras liegt, oder einfach nur im Schneidersitz ruht und das Kissen auf den Schoß legt - es gibt so viele Möglichkeiten.
Und das Schöne daran ist, dass nicht nur Bücher auf diesem Kissen ihren Halt finden, sondern auch Tablet-PC's oder ein ebook Reader. Es wiegt unter 150 g und ist auch ohne Buch ein bezauberndes Wohn-Accesoire. Es kann sogar mit den EPS Perlen ( kleine Styropor-Kügelchen) mit denen das Kissen gefüllt ist in der Waschmaschine im Schongang gewaschen werden. Ein Wäschenetz oder ein Kopfkissen, das mit Reissverschluss verschlossen ist, wäre sehr empfehlenswert.

Die Kissen sind natürlich nicht nur für die KLEINEN - auch GROSSE haben damit ihre Freude ;-)













Die Kissen sind in meinem shop zu haben, freue mich auf deinen Besuch ;-)

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Stirnband,Halswärmer und Stulpen

Die Abende werden kühler und der Winter steht vor der Tür. Ich mag es kuschelig warm am Hals und meine Ohren sollen auch nicht frieren und die Hände brauchen es ja auch wohlig warm. Ich liebe Stulpen, da ich dann immer noch meine Finger gebrauchen kann und nicht immer die Handschuhe ausziehen muss.

Ich habe das Garn Aventica von SMC verwendet, eine Garnmischung aus 65% Polyacryl, 25% Schurwolle, 10% Polyamid. Es ist sehr angenehm und kuschelig weich. Ich habe mit 7er Nadeln gestrickt. Insgesamt habe ich nicht ganz 200g dafür gebraucht.

Auch hier gibt es keine Anleitung, ist wieder alles aus meinem Kopf entstanden.







Und da mal wieder Donnerstag ist, husche ich auch gleich noch bei RUMS vorbei und schau mal nach, wo es heute sonst noch Rumst.

Bis bald eure Evi

Freitag, 11. Oktober 2013

Extravaganter Loop

Heute zeige ich euch ein ganz besonderes Schmuckstück, ein Loop in den Farben Jeans und Marine im Wechsel in einem ganz bezaubernden Wellenmuster gehäkelt. Die Ränder sind mit einer aufwändigen Spitzenborte verziert. Auch dieser Loop ist wieder vielfältig zu tragen. Das Material ist angenehm weich und für Wollallergiker besonders geeignet, da es antibakterielle Microfaser ist.






Dieser Loop ist in meinem shop erhältlich


Sonntag, 6. Oktober 2013

Loop - Mütze, die Verwandlungskünstler

Diese Loops sind so richtige Verwandlungskünstler, denn hier hat man ein Kleidungsstück, das man sowohl als Halsschmeichler, als auch als Mütze tragen kann.

Kuschelweiches Garn von SMC , linke und rechte Maschen im Wechsel gestrickt, so ergibt sich dieser schöne Wurmeffekt. Verziert mit drei hellgrünen Knöpfen.


  mit der beigefügten Kordel kann man den Loop an einer Seite zusammenfassen 
und so zur Mütze umfunktionieren.






 Auch dieser Loop in einem weichen Microfasergarn gefertigt, ist so ein Verwandlungskünstler.



 Die Blütenbrosche ist nicht angenäht, so kann sie auch weg gelassen, 
oder woanders angesteckt werden.


 auch hier lässt sich der Loop mit der beigefügten Kordel zur Mütze verwandeln.

Diese Unikate sind auch in meinem shop erhältlich.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Map

FlagCounter

Free counters!