Posts mit dem Label Windlicht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Windlicht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 3. September 2015

Häkelanleitung für Windlichthülle



Mal wieder war ich am Tüfteln und dieses Mal ist eine Häkelanleitung für Windlicht Hüllen heraus gekommen. Bald kommt ja wieder die dunklere Jahreszeit, und was gibt es da Schöneres, als stimmungsvolles Licht. Und mit diesen gehäkelten Hüllen kannst du dir deinen Wohnschmuck ganz einfach in deinen Lieblingsfarben gestalten.
Gehäkelt wurden diese Mäntelchen aus Baumwollgarn, mit einer LL 125m / 50g, empohlen für NS 2,5 bis 3,5 (wie z.B. Catania von SMC). Sicher sehen diese Glashüllen auch mit feinerem Garn, wie Filethäkelgarn ganz bezaubernd aus. Auch mit Glitzergarn kann ich mir sie sehr gut vorstellen - zur Weihnachtszeit vielleicht oder auch als Schmuck für den schön gedeckten Tisch. Es gibt ja so viele Möglichkeiten. Du kannst ja auch selbst die Muster zusammen stellen, wie es dir gefällt.
Die Duftkerzen Gläser stammen aus einem bekannten schwedischen Möbelhaus und haben unten einen Durchmesser von 6,5 cm und oben 7,5 cm.
Die Glashussen können aber auch  für jedes andere Glas gehäkelt werden, da ich den Maschenrapport angegeben habe. Die Anleitung ist detailliert bebildert, die Kreuzstäbchen werden speziell erklärt und eine Häkelschrift habe ich auch dazu erstellt. Grundkenntnisse vom Häkeln sollten auf jeden Fall vorhanden sein.






Diese Anleitung kannst du in meinem Dawanda shop erwerben,
oder bei Crazypatterns zum Direktdownload

Ich wünsche dir viel Freude beim Häkeln und später mit deinem stimmungsvollen LICHT


Samstag, 5. Januar 2013

Porzellan - Windlicht

Was haben mich in der Weihnachtszeit 2012 diese Porzellan - Windlichter begeistert. Überall auf den Weihnachtsmärkten waren sie zu sehen. Als mein Mann an einer Marktbude neben mir stand und ich so meine positiven Bemerkungen über diese Art Teelichter von mir gab, wie z.B. "Oh, schau mal, die sind ja schön - oh, die mit den Kätzchen oder jene mit der Winterlandschaft - ach sind die schön - sowas würde mir gefallen" usw. - es gab keinerlei Reaktion von meinem holden Ehemann ;-(. Sicher, ich hätte mir es ja kaufen können - aber nein, da bin ich vielleicht etwas speziell, das sind Dinge, die ich mir gerne schenken lasse. Wir bummelten weiter auf dem Markt und es gab eigentlich nichts mehr, das mich vom Hocker gehauen hätte. Am nächsten Tag rief mich unsere Tochter an und fragte, ob ich denn das Windlicht bekommen hätte. Nee, sagte ich, dein Papa hat nicht einmal den Gartenzaun wahr genommen, den ich ihm vor die Füße warf. So ging die Weihnachtszeit vorbei und ich hatte kein so ein schönes Windlicht im Zimmer stehen.
Nun war der heilige Abend gekommen, es war Bescherungszeit. Mein Mann überreichte mir unter anderem ein würfelförmiges Päckchen - eigenhändig verpackt mit einem ganz besonderen Schildchen dran. Es kommt nicht darauf an, wie es verpackt ist  - der Inhalt zählt. Und was denkst du nun, was ich da auspacken durfte??? Ja, mein heiss ersehntes Porzellan - Windlicht mit den Kätzchen. Ach was habe ich mich gefreut.

Ja, die kleinen Dinge im Leben - die können mein Herz erwärmen ;-)


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Map

FlagCounter

Free counters!