Freitag, 26. Oktober 2012

Hut Kreation

mit Blumenbrosche.

Ich kann es nicht lassen, bin total im Hut und Mützenfieber ;-). Auch wieder Fleece, dieses Mal schwarz und braun. Die Brosche habe ich aus einem runden Fleece gefertigt. Einfach die Kanten zweimal mit Zickzack umrandet, habe extra keinen Vlies untergebügelt, damit sich der Rand wellen kann. Und dann mit diversen Garnen und Stichen verziert und einen Knopf angebracht.






Donnerstag, 25. Oktober 2012

Gut behütet!

Dieser Hut - der steht mir gut ;-).
Es ist einfach so - es gibt Gesichter, denen steht keine Mütze - kein Hut - rein gar nichts. Man findet sich immer total hässlich - wenn man in den Spiegel schaut. Genauso ergeht es mir. Ich hätte nie gedacht, dass es mal eine Kopfbedeckung geben würde, die mir gefallen könnte. Erst kürzlich in einem Geschäft - mein Mann und ich waren gerade dabei diverse Hüte und Mützen anzusehen - da kam mein Mann mit einer Hutmütze zu mir und meinte, setze die doch mal auf. Ich tat dies natürlich und als ich vor dem Spiegel stand war ich total hin und weg von dem Bild, was mir da wiedergegeben wurde. Ich konnte es nicht fassen, mir stand ein Hut oder Mütze oder wie man diese Dinger auch noch nennen mag. Ich hatte mich so verliebt in diese Hut-Mütze. Ich hätte sie gleich mitgenommen - doch sie war mir momentan zu teuer und so schaute ich sie mir genauer an. Ich weiss nun auch, woran es bei mir ankommt. Mir stehen keine Krempen oder Baskenmützen - nein, es muss eine schmale gerade Form sein, die mein Mondgesicht ;-) in die länge zieht. Und nun habe ich mich mal ans Werk gemacht und ausprobiert und das ist daraus geworden. Bin total stolz auf mich und denke, dass mir mein Erstlingswerk recht gut gelungen ist.





Wohlfühl-Mütze

Auch diese Mütze wurde mit dem gleichen Garn gehäkelt-gestrickt, wie die Baskenmütze im vorigen Post. Sie ist einfach angenehm weich zu tragen. Da mir persönlich nur gerade Schnitte bei Kopfbedeckungen stehen, habe ich mich für diese Form entschieden. Die Seite ist im Patentmuster gestrickt mit einem Rand aus Kraus Rechts und die Platte wurde mit Reliefstäbchen in Spiralen gefertigt. Beide Teile wurden dann mit dem Matratzenstich vernäht. Zum Schluss noch eine Blümchenbrosche gefertigt, die man immer wieder anders an der Mütze befestigen kann - oder mal gar nicht, sondern an einen Schal gesteckt. Ich liebe einfach Variationsmöglichkeiten ;-).







Freitag, 19. Oktober 2012

Ein Traum in weiß

Endlich ist sie fertig - eine wunderschöne Baskenmütze in weiß. Herrlich weich und anschmiegsam mit einer Blütenbrosche, die man je nach Laune platzieren kann.





Mit Farbe und Pinsel :-)

Auch in diesem Bereich habe ich mich schon versucht. Das Medium Leinwand, Farbe und Pinsel - wenn die Muse einen küsst - dann muss man sich einfach hingeben. Hier zeige ich euch meine ersten Versuche in diesem Bereich.










Tuchnadel

Hier stelle ich euch in Liebe von meinem Mann handgefertigte Tuchnadeln vor. Sie sind entweder aus Edelstahl oder Aluminium. Geeignet für gestrickte oder gehäkelte Dinge, wie Schals, Westen, Mützen etc. Sie sind ein ganz besonderer Hingucker. Da sie aus einem Stück gefertigt sind, kann man die Nadel eigentlich nicht verlieren. Diese Nadeln sind auch in meinem shop bei DAWANDA zu erstehen.















Donnerstag, 18. Oktober 2012

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Map

FlagCounter

Free counters!