Posts mit dem Label Türkranz werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Türkranz werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 26. Februar 2015

Gestrickter Kranz

mit gehäkelter Deko verziert.

Schon immer haben mich diese gestrickten Wandkränze fasziniert. Ich habe in Kraus Rechts ein Rechteck gestrickt, um den Styroporkranz gelegt und an der Rückseite mit Matratzenstich zusammen genäht. Nun war der Kranz schon einmal verkleidet. Danach folgte das Band und die Kordel zum Aufhängen. Dann fertigte ich diverse Blüten und für die Mitte ein kleines Vögelchen. Mein Mann und meine Tochter meinten, es wäre eine Schildkröte. Nun gut, dann ist es eben eine Flug-Schildkröte geworden :-).

Und zum Schluss, fertigte ich noch zwei Schmetterlinge, die sich an den Blüten laben. Nun hat dieser Kranz den Winterkranz abgelöst, der nun zum Schlafen gelegt wurde und ich freue mich auf die Frühlingszeit - wenn nur die ollen Pollen nicht wären. Ich bin schon wieder so geplagt.







Weil heute mal wieder RUMS Donnerstag ist, stelle ich den Kranz auch gleich hier ein.
Und wo es heute noch überall Rumst kannst du hier sehen.

Freitag, 19. April 2013

Deko für die Tür

oder die Wand, Türkranz, Wandkranz wie auch immer man dazu sagen mag.
Nachdem ich meinen 1. Türkranz aus Stoff gefertig hatte, bekam ich gleich einen Auftrag von einer netten Dame, auch einen Türkranz für sie zu gestalten. Etwas anders in der Farbgebung und auch nicht so "aufgeregt", wie meiner. Für mich ist es nie so leicht, nach Auftrag zu arbeiten, deshalb halte ich mich oft von Individualisierungsoptionen fern. Da fühle ich mich, wenn es nicht nur um die Farbe geht, eher in meiner kreativen Phase eingeengt. Aber da es sich um eine liebe Bekannte handelt kam ich dem Wunsch nach und fertigte ihr diesen Kranz.



Alle Blüten, Blätter, Schleife etc. sind nur mit Nadeln aufgesteckt, sodass sie jederzeit umdekoriert, ausgetauscht und auch gewaschen werden können.

Für meine Mutti habe ich zu ihrem Geburtstag diesen hier gefertigt.





 
 In der Mitte habe ich eine Tuchnadel, die mein Mann gefertig hat, zweckentfremdet und Teile davon umhäkelt.
Mütterchen hatte sich riesig darüber gefreut.

Und hier zeige ich euch noch einen Kranz, den ich umorganisiert habe. Er war zuvor mit Moos bekleidet doch nach 2 Jahren sah das nicht mehr schön aus. Ich entfernte das Moos, das ja gut ausgetrocknet war und klebte dann diverse Pflanzenhülsen ( eine Mischung von einem Potpourri ) auf den Kranz. Dieser hält super gut im Freien ( vor Regen geschützt an der Hintereingangstür ).



Dienstag, 19. März 2013

Der Frühling kann kommen!

"Neue Besen kehren gut" - wie bekanntlich ein altes Sprichwort lautet - vielleicht klappt es ja auch hiermit: mein alter Türkranz wurde vernichtet, nicht ganz so dramatisch, wie man den Winter austreibt - er flog eben in den Müll, jawoll. Und jetzt möchte ich es wissen. Vielleicht kann ich den Frühling damit endlich locken - zumindest mal in die Wohnstube. Gabriela hatte mich ja sowas von inspiriert mit ihrem Stoff umwickelten Türkranz, sodass ich gar nicht mehr abwarten konnte, bis sie ihre Anleitung dazu gepostet hatte. Ich war so im Krea-Fieber, sauste durchs Haus, plünderte meine Schatzkästchen und machte mich ans Werk. Und das hier ist dabei heraus gekommen.

 Ich hatte in meinem Lager noch einen Styroporkranz gefunden, den ich vor Jahren mal mit der Artischockentechnik schmücken wollte. Naja, der Anfang war gemacht, aber irgendwie verließ mich die Geduld und so blieb er unvollendet im Schrank liegen.
Auf 2 Uhr im unteren Bild kann man davon noch etwas erkennen. Stoff war schnell gefunden, der mir in der Farbgebung passend zu unserem Esszimmer gefallen hatte und so ging es ans Werk, den Stoff um den Kranz zu winden und auf der Rückseite mit Stecknadeln zu fixieren.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Map

FlagCounter

Free counters!