Posts mit dem Label Tunika werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Tunika werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 23. April 2014

Netztunika

Wieder um ein Stück reicher ist meine Sommergarderobe geworden :-). Diese gehäkelte Tunika habe ich aus einem glänzenden Sommergarn gehäkelt. Es ist die Pro Lana Firenze, bestehend aus 54% mercerisierter u. gasierter Baumwolle und 46% Viskose mit einer LL 110m / 50 g. 400 g habe ich dafür gebraucht  ( Gr. 46 ).  Sie wurde in zwei geraden Teilen gehäkelt und mit Kett- und Luftmaschen von links zusammen gehäkelt. Am Schluss wurden die Hals- und Armausschnitte sowie der Saum noch mit einer Borte umhäkelt. 

Eine Kurzanleitung gebe ich euch hier:

Ich habe mit NS 4 gehäkelt, das Muster hat einen Rapport von 10 Maschen.
Maschenprobe häkeln und ausrechnen, wieviele Maschen du für dich benötigst.
Maschenanzahl teilbar durch 10 plus 1 Masche.
Das Muster:
Anfang:  Luftmaschenkette anschlagen ( teilbar durch 10 + 1 LM )
1. R    4 Steigeluftmaschen (erstetzt das 1. DStb), 4 LM (4 LM übergehen) in die 5. LM werden 2 DStb - 2 LM - 2 DStb gehäkelt ( Muschel ), 4 LM (4 LM übergehen) in die 10. LM (ab Anfang) wird ein DStb gehäkelt. Dieses DStb wird in den nächsten Reihen als Relief-DStb gehäkelt.
Und nun wird das Muster immer so weiter gearbeitet. Einmal die Muschel, einmal das DStb und dazwischen immer 4 LM und 4 LM übergehen. Die Reihe endet mit einem DStb in die letzte LM.

Relief-DStb: Wie genau ein Relief-Stäbchen zu häkeln ist, das erkläre ich hier nicht. Dafür gibt es genügend Videos oder Anleitungen im Netz zu finden.

Auf der Vorderseite habe ich das Relief-DStb von vorne nach hinten eingestochen, auf der Rückseite von hinten nach vorne. Ich habe mir die Seite als Vorderseite ausgesucht, bei der in der 1. Reihe die Stäbchen von der Vorderansicht zu sehen sind.

Ab der 12. Reihe habe ich nur noch 3 LM als Abstandshalter genommen. Sonst wäre mir es oben herum zu weit geworden. Das kann jeder seiner Figur am besten anpassen.  

Den Halsauschnitt kann man arbeiten, wie einem beliebt, rund oder eher spitz, tiefer oder weniger tief. 

Wenn du Vorder- und Rücketeil gehäkelt hast, legst du die Teile rechts auf rechts vor dich hin. Nun habe ich immer über die Rand DStb eine Kettmasche gehäkelt und so viele LM gearbeitet, bis ich zum nächsten DStb gelangt bin. So weit zusammen häkeln, dass genügend Platz für die Armausschnitte übrig bleibt. Die Schulternähte auf die gleiche Weise verschließen.

Nun wendest du deine Tunika auf rechts. 

Armausschnitte umhäkeln: Ich habe eine Runde Stb gehäkelt und zwar über jedes Rand DStb habe ich zwei Stb gehäkelt. Ich hatte zunächst mehr gemacht, aber dann wellt sich der Rand unschön.
In der nächsten Runde kommt das Bogenmuster.

Bogenmuster:  4 LM -* (1 DStb - 1 Stb ) in 1 Masche häkeln, in die nächsten 3 Maschen je 1 fM arbeiten - 4 LM*  von * .... *  immer wiederholen. 

Am besten beginnt man in der Achselhöhle mit dem Umhäkeln, so kann man eventuell ein wenig schummeln, wenn die Maschenzahl nicht genau aufgehen sollte. 



Saum umhäkeln: Fast genauso arbeiten, wie die Armausschnitte. Jedoch habe ich hier in der Stäbchen Runde 3 Stb in jedes Quadrat gehäkelt, anstatt 2 wie bei den Armausschnitten.



Beim Halsausschnitt habe ich die erste Runde mit halben Stäbchen gehäkelt. Hier ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Ich wollte ja einen runden Ausschnitt haben, daher habe ich nach Gefühl die Maschen gehäkelt und habe nun kein genaues Rezept dafür.


 




Bitte nicht lachen - ein Tragefoto mit Selbstauslöser gemacht - das ist gar nicht so einfach ;-) 

Das hätte ich ja fast wieder vergessen, wir haben ja heute RUMS Donnerstag, also werde ich es auch gleich noch dort zeigen. 

Und schaut auch, wo es sonst noch heute RUMSt

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Map

FlagCounter

Free counters!